Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Sonntag, 6. Januar 2019, 15:07

Forenbeitrag von: »LDJ«

RE: auch eine Lösungsfindung

Die Übtragungsgeschwindigkeit von 19200 Baud ist schon echt der Hammer. Ich hab von der alten A500 SCSI-Platte ein Backup gezogen. Für 250 MB dauert es ca. 44 Stunden. Danach habe ich das HDF-File als Backup auf mein NAS kopiert. Das hat ca. 3 Sekunden gedauert. Zitat von »CB1JCY« Na dann: frohes warten, bis so ein Image übertragen ist. Besser, weil wesendlich schneller, ist aber eine Netzwerkkarte. Da sollte man beachten, daß der 3C589-Chip drauf ist. Der Amiga-Treiber dafür ist zuverlässig. hi...

Freitag, 4. Januar 2019, 19:59

Forenbeitrag von: »LDJ«

Amiga-Demos die man gesehen haben sollte

Darauf hatte ich gar nicht so geachtet. Im UAE braucht man blos an ein paar Reglern drehen und hat RAM und CPU èn mass. Im physischen Fall ist das nicht so einfach. Zitat von »CB1JCY« Boahh ... 26MB Mal sehen, ob das auf meinen AGA-Amigas läuft.

Freitag, 4. Januar 2019, 01:33

Forenbeitrag von: »LDJ«

Amiga-Demos die man gesehen haben sollte

Ich finde Smoke and Mirrors ist eich absolut cooles Demo.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 23:33

Forenbeitrag von: »LDJ«

Das kann OCS, wenn sich drei alte Haudegen aus drei Demogruppen zusammentun und in 2016 was neues bauen...

Jetzt wo mein A600 wieder läuft konnte ich mir das Demo auch auf der originalen Hardware ansehen. Auf einem A600 ohne RAM Erweiterung klappt es aber nicht. Selbst 2 MB sind nicht ausreichend. Steht auch so in der ReadMe, es wird 1 MB Chip und 1.5MB Fast gebraucht. Ich hab 2 MB Chip und 4 MB Fast, damit lief es ohne Probleme. Auf dem UAE läuft die Demo auch. Hatte keine Probleme damit.

Montag, 10. Dezember 2018, 00:50

Forenbeitrag von: »LDJ«

Unterschiedliche Pinbelegung am PC-COM Port

Das Null-Modem-Kabel ist gar nicht das Thema. Damit ist alles Paletti.Eigentlich ist es ein rein PC-internes Problem gewesen. Mein Problem war die Verbindung zwischen PC-Motherboard und Sub-D am Slotblech. Mir war nicht bewusst, dass es unterschiedliche Pin-Belegungen für die COM-Port Verbinder auf dem PC-Mainboard gibt. Dadurch war der 9-Pin Sub-D am PC völlig falsch belegt. Den hatte ich seit dem Zusammenbau meines aktuellen PCs noch nie genutzt. Sonst wäre mir das eher aufgefallen. Ich hab du...

Sonntag, 9. Dezember 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »LDJ«

Unterschiedliche Pinbelegung am PC-COM Port

Jetzt hab ich seit ein paar Wochen den Amiga wieder flott und hab natürlich Anschluss an die Außenwelt gesucht... Das ist gar nicht mehr so einfach wie noch vor 10 Jahren. Da konnte man im PC zur Not etwas auf Diskette schreiben und der Amiga konnte das lesen. Aber wer hat denn heute noch ein Floppy im PC. Ich nicht! Netzwerkkarte für den Amiga hab ich auch (noch) keine. Also bleibt nur das Serial-Kabel, was ja dank Amiga-Explorer eine echt coole Sache ist! Ich hatte auch vor Jahren damit ein Ba...

Sonntag, 9. Dezember 2018, 17:18

Forenbeitrag von: »LDJ«

30 Jahre später und immer noch Daddelkiste

Mit dem Image der "Daddelkiste" hatten die Amigas immer zu kämpfen, auch heute noch. Obwohl das ABSOLUT ungerechtfertigt war und ist. Durch die Multimedia-Fähigkeiten (Custom Chips) war der Amiga eben auch für Spiele gut geeignet und der Preis sorgte dafür das er beim jungen Publikum recht weit verbreitet war. Und als Pubertier ist die Hauptverwendung eines Computers (egal ob vor 30 Jahren oder heute) eben spielen. Auch ich hab eine Menge Zeit mit Spielen zugebracht. Aber eben auch die Schülerze...

Samstag, 8. Dezember 2018, 18:26

Forenbeitrag von: »LDJ«

30 Jahre alte Werbung tut nur ein bischen weh

Classic TV Commercials - Amiga 500 Da mischt sich die Nostalgie mit ein wenig Aua! Werbung war ja schon immer nervig, aber das ist doch schaurig schön. Aber das A500 Unboxing ist unschlagbar.