Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 854.

Montag, 16. September 2019, 23:00

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

USB-Controller fuer regulaere 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke

Die angeschlossenen Laufwerke sind als "DS1" gebrückt? Gibt es unterschiedliche Verhaltensweisen der Platinen unter Linux?

Montag, 16. September 2019, 00:15

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

USB-Controller fuer regulaere 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke

Mein Fehler. Einen Genderchanger für Floppy und einen für IDE hatte ich mir mal selber gemacht. Ich weis auch nicht, obs da was fertig gibt. Dann kanns am Kabel nicht liegen. Es bleiben nur verschiedene Bioseinstellungen übrig. Denn ich kann mir nicht vorstellen, daß der Adapter nicht funktioniert. Unter Linux geht der ja. Lies bitte nochmal im Link oben nach. Da ist Einiges, was man noch testen könnte.

Samstag, 14. September 2019, 12:27

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

USB-Controller fuer regulaere 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke

hmm... Treibersuche mach mal später. Erstmal sollte die Harwarestrecke sauber sein. Der Adapter funktioniert erstmal. Teste mal die Floppy an verschiedenen Kabeln. Sowohl am gedrehtem als auch am direkten Anschluss. Die Spannungsversorgung für die Floppy nimm bitte direkt vom Netzteil. USB2 erscheint mir zu schwach, für normale Laufwerke.

Samstag, 14. September 2019, 11:48

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

USB-Controller fuer regulaere 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke

Habs gefunden. Suche mal nach: 1306 floppyadapter. Da gibts Hinweise. z.B. : http://floppy.foone.org/w/USB_FDD@1306_USB_floppy_adapter Da steht auch was von Drive Select. Da mal n bissl experimentieren. Normal sollte der auf "DS1" ansprechen.

Samstag, 14. September 2019, 11:18

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

USB-Controller fuer regulaere 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke

Wenn booten geht, ist der Controller kompatibler, als ich dachte. Dann sollte die USB-Belegung auch o.k. sein und die Messerei brauchste nicht machen. Selber hatte ich mir vor Jahren ein USB-Floppy für 40DM geholt. Das ist sehr eingeschränkt. Da geht nur HD. Aber, besser als gar kein Diskettenlaufwerk an einem neuerem Board, wenn man das mal braucht. Den Mountpoint, Typ und Filesystem kannste ja in der /etc/fstab anpassen. Experimentiere da mal n bissl. Buffers sollte man auch reservieren.

Samstag, 14. September 2019, 00:04

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

USB-Controller fuer regulaere 3,5 Zoll-Diskettenlaufwerke

Also Booten von diesem Diskettenadapter wird nicht funktionieren, weil im Bios kein Treiber dafür abgelegt ist. Jetzt ist die Frage, welchen Treiber braucht dieser Adapter unter Windows? Mach bitte Fotos, wo man die IC-Bezeichnungen und den Verlauf der USB-Leitungen sehen kann. Die Chinesen haben manchmal Nachbauten und der Windowsrechner will den Standarttreiber dafür einrichten. Das geht dann nicht. Messe bitte auch mal, ob am roten Draht 5V anliegen und die Massevervindung rein kommt. Weitere...

Freitag, 13. September 2019, 08:49

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Finde die Fehler...

Naja, die heutigen Handwerker. Temperaturfeste Hände haben, sollten da nützlich sein...

Samstag, 24. August 2019, 19:57

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Treffen 2019

Minimal vierteljährlich würde ich als angemessen betrachten. Also: Ich da nicht.

Sonntag, 18. August 2019, 10:11

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Time out

Das Treffen ist vorbei und war wieder wunderschön. Nur, brauchte ich mein mitgebrachtes Werkzeug diesmal nicht, weil keiner seine gestörte Hardware mitgebracht hatte. So hatte ich mehr Zeit mich "rumzufressen". Gut und interessant unterhalten haben wir uns auch. Danke Jochen fürs Ausrichten.

Montag, 5. August 2019, 00:13

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Treffen 2019

Fr ist ungünstig, für die, die da noch arbeiten. Ich könnte dann nicht kommen.

Samstag, 3. August 2019, 14:34

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

wann?


Samstag, 3. August 2019, 12:12

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

kann ich empfehlen...

...Jedem, der über den Amiga-Tellerrand sehen will. Gut gemacht René.

Freitag, 14. Juni 2019, 23:04

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

doofer Termin

Zu der Zeit muss ich das "Bruttosozialprodukt steigern"

Samstag, 8. Juni 2019, 17:13

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Treffen 2019

Titan, Amiga und ich wollen auch kommen.

Dienstag, 4. Juni 2019, 21:58

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Treffen 2019

Der 15. sollte bei mir passen. Aber bitte nur, wenn sich genug Leute fürs Treffen finden und ich nicht alleine fahren muss. Dann macht mal Vorschläge, was ich mitbringen/zeigen kann.

Montag, 13. Mai 2019, 23:53

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

13. Lange Nacht in Leipzig!!!

Die "lange Nacht" hatte mir auch wieder sehr gefallen. Ich konnte mit einigen Ausstellern und Gästen wieder interessante Gespräche führen. Gut fand ich, daß mein Arduino-Pong so gut angenommen wurde. Nur: Hassan und ich sind nicht in der Lage, sowas in Serie zu produzieren. Das ist einfach eine Zeitfrage. Die Anleitung hatte ich im entsprechenden Thread verlinkt. Wer kann und will, baue sich das auf. @Goos: Glückwunsch zu dem A500. Die Maus stammt von einem späterem Amiga. Da könntest Du den Cou...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 21:32

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Raspberry pi als AccessPoint (AP)

Ich hab mal auf meinen Linksys drauf gesehen: Eigendlich kann der mit OpenWRT alles, was das Netzwerker-Herz begehrt. Nur die USB-Sachen gehen nicht bei meinem Router, weil er keine Buchse dafür hat. Auch da kann der RasPi seinen Vorteil ausspielen. Betriebsarten für den Linksys mit OpenWRT: AP. Client, Client-Bridge, Adhoc, Repeater-Bridge. Ich nutze "Repeater-Bridge" und bringe so auch meine Amigas ins Internet. Wer nachsehen möchte, ob er sein Gerät damit ausstatten kann: https://openwrt.org/...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 12:43

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

und der Umwelt zur Liebe

So ein Pi-2 zieht max. 10 Watt und kann noch andere Aufgaben, wie NAS und DNS-Filter, gleich mit machen.

Mittwoch, 8. Mai 2019, 19:01

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

Raspberry pi als AccessPoint (AP)

Ich habe OpenWRT auf einem Router. Dort habe ich zwei Modi: - Router: Wlan aufs LAN bringen und Routing im Lan - Bridge: Lan wird über WLan zu einem AP gebrückt und Routing im Lan. OpenWRT beherrscht, neben anderen sonnst nicht zugänglichen Einstellungen, auch das Umfunktionieren des WAN-Anschlusses (den ich dort im Bridge-Modus nicht brauche) zum LAN.

Dienstag, 30. April 2019, 20:51

Forenbeitrag von: »CB1JCY«

29. April - Staatstrauertag

Wie bekomme ich jetzt das Schleifchen wieder aus dem Diskettenlaufwerk raus...